rayzbag® Story

 

Wie alles begann

Im Urlaub, fernab vom Arbeitsstress ist mir bewusst geworden, wie nahe wir unserem ständigen Begleiter doch sind, unserem Smartphone. Noch nicht vom Ladekabel abgezogen, berührt es schon unsere Haut und die Handy-Strahlung durchdringt uns.

Selbst im Urlaub haben wir es oft von früh bis spät bei uns, wollen erreichbar sein. Doch sehr oft ist es nur bei uns in der Tasche und dennoch durchdringt uns das Handy-Signal. Mit unserem Smartphone telefonieren wir, navigieren uns überall hin, wir planen, lesen eMails, surfen im Internet und stehen in Kontakt mit unseren Liebsten über Facebook und Co. Wir haben es den ganzen Tag bei uns und währenddessen liegt es die ganze Zeit mehr oder weniger an unserer Haut an, ob wir es nutzen oder auch nicht.

 

 

Was bedeutet das für uns?

Apps wie facebook, twitter, Instagram, und alle anderen soziale Netzwerke aber auch Apps für eMails und andere Dienste stehen in ständigem Kontakt mit der Außenwelt und senden permanent Daten, so dass wir immer up-to-date sind.

Demnach sind wir auch permanent durchdrungen von Handystrahlungen und dabei kommt unser Immunsystem ins Spiel. Es arbeitet auf Hochtouren und hält uns gesund indem es zerstörte und alte Körperzellen gegen neue und gesunde Zellen austauscht.

Jedoch sollten wir uns nicht darauf verlassen, dass unser Immunsystem alles erledigt. Wie eine gesunde Ernährung ist auch eine gesunde Lebensweise ratsam wenn es darum geht, gesund alt zu werden. Für ein möglichst gesundes Leben sollten demnach die schädlichen Einflüsse möglichst reduziert werden. 

 

 







 

 

Die Idee - Der Anfang der rayzbag® Story

Aus dem Urlaub wieder zurück an der hessischen Bergstraße machte ich mich daran, eine praktische und täglich anwendbare Lösung zu finden, wie man es verhindern kann, permanent von Handystrahlung durchdrungen zu sein. Bedingung für ein nützliches Accessoire war es, den Empfang und die Nutzbarkeit des Smartphones weder zu beeinträchtigen, noch die Akkuleistung negativ zu beeinflussen. Es musste eine Tasche sein, in der Du Dein Smartphone sicher transportieren kannst, schnell dran kommst wenn ein Anruf eingeht aber gleichzeitig die Belastung durch Handystrahlung minimiert ist.

Schnell wurde klar, dass man der Belastung durch die Handystrahlung des eigenen Smartphones niemals ganz entkommen wird, sie aber auf das nötigste reduzieren kann und sollte.

Mit den Accessoires von rayzbag® trägst Du eine unsichtbare etwa zehn Meter dicke Stahlbetonwand, wie sie im Bunkerbau eingesetzt wird, zwischen Dir und Deinem Smartphone. Bis zu 99,7% der Handystrahlung wird von Deinem Körper abgeschirmt. Dies wurde an der Universität der Bundeswehr in München am Institut für Hochfrequenztechnik und Nachrichtenübertragungstechnik gemessen und in einem Gutachten bestätigt. Das Gutachten findest Du hier.

  Wie alles begann Im Urlaub, fernab vom Arbeitsstress ist mir bewusst geworden, wie nahe wir unserem ständigen Begleiter doch sind, unserem Smartphone. Noch nicht vom... mehr erfahren »
Fenster schließen
rayzbag® Story

 

Wie alles begann

Im Urlaub, fernab vom Arbeitsstress ist mir bewusst geworden, wie nahe wir unserem ständigen Begleiter doch sind, unserem Smartphone. Noch nicht vom Ladekabel abgezogen, berührt es schon unsere Haut und die Handy-Strahlung durchdringt uns.

Selbst im Urlaub haben wir es oft von früh bis spät bei uns, wollen erreichbar sein. Doch sehr oft ist es nur bei uns in der Tasche und dennoch durchdringt uns das Handy-Signal. Mit unserem Smartphone telefonieren wir, navigieren uns überall hin, wir planen, lesen eMails, surfen im Internet und stehen in Kontakt mit unseren Liebsten über Facebook und Co. Wir haben es den ganzen Tag bei uns und währenddessen liegt es die ganze Zeit mehr oder weniger an unserer Haut an, ob wir es nutzen oder auch nicht.

 

 

Was bedeutet das für uns?

Apps wie facebook, twitter, Instagram, und alle anderen soziale Netzwerke aber auch Apps für eMails und andere Dienste stehen in ständigem Kontakt mit der Außenwelt und senden permanent Daten, so dass wir immer up-to-date sind.

Demnach sind wir auch permanent durchdrungen von Handystrahlungen und dabei kommt unser Immunsystem ins Spiel. Es arbeitet auf Hochtouren und hält uns gesund indem es zerstörte und alte Körperzellen gegen neue und gesunde Zellen austauscht.

Jedoch sollten wir uns nicht darauf verlassen, dass unser Immunsystem alles erledigt. Wie eine gesunde Ernährung ist auch eine gesunde Lebensweise ratsam wenn es darum geht, gesund alt zu werden. Für ein möglichst gesundes Leben sollten demnach die schädlichen Einflüsse möglichst reduziert werden. 

 

 







 

 

Die Idee - Der Anfang der rayzbag® Story

Aus dem Urlaub wieder zurück an der hessischen Bergstraße machte ich mich daran, eine praktische und täglich anwendbare Lösung zu finden, wie man es verhindern kann, permanent von Handystrahlung durchdrungen zu sein. Bedingung für ein nützliches Accessoire war es, den Empfang und die Nutzbarkeit des Smartphones weder zu beeinträchtigen, noch die Akkuleistung negativ zu beeinflussen. Es musste eine Tasche sein, in der Du Dein Smartphone sicher transportieren kannst, schnell dran kommst wenn ein Anruf eingeht aber gleichzeitig die Belastung durch Handystrahlung minimiert ist.

Schnell wurde klar, dass man der Belastung durch die Handystrahlung des eigenen Smartphones niemals ganz entkommen wird, sie aber auf das nötigste reduzieren kann und sollte.

Mit den Accessoires von rayzbag® trägst Du eine unsichtbare etwa zehn Meter dicke Stahlbetonwand, wie sie im Bunkerbau eingesetzt wird, zwischen Dir und Deinem Smartphone. Bis zu 99,7% der Handystrahlung wird von Deinem Körper abgeschirmt. Dies wurde an der Universität der Bundeswehr in München am Institut für Hochfrequenztechnik und Nachrichtenübertragungstechnik gemessen und in einem Gutachten bestätigt. Das Gutachten findest Du hier.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen